Collagen

Sammeln, ordnen, kombinieren, umdeuten im Kunstunterricht

Die Klassen 7f, 8d und 8c beschäftigten sich mit dem Thema „Collage" und schufen dabei faszinierende Werke. Ausdrucksstarke und inhaltlich aussagekräftige Collagen erfordern eine Fähigkeit, sich auf die gefundenen Bilder einzulassen, mit ihnen zu experimentieren, spielerisch mit dem Zufall umzugehen und nicht zuletzt sich vertieft mit dem Bild auseinanderzusetzen.

Und das ist den Schülern gut gelungen!

(N. Tomchuk)

 

 

Zurück

Aktuelles

Informationen zur Eigenlernzeit (ELZ)

Ziel ist die Förderung der Schülerinnen und Schüler in Absprache mit dem Fach- bzw. Klassenlehrer, außerdem die Hausaufgabenbetreuung bzw. Begleitung in der Organisation...

Weiterlesen

Das JRG in der Presse: Rist-Schüler bauen „Spieltreff am Ansgariusweg”

„Projektvorschlag für Flüchtlinge und Einheimische überzeugt den Rotary Club.”

Den ganzen Artikel können Sie

Weiterlesen

Theaterstück der Klasse 5a am JRG: Ein Mensch vor dem Gericht der Tiere

Die Klasse 5a des Johann-Rist-Gymnasiums führte am 15.4.2016 das Theaterstück „Ein Mensch vor dem Gericht der Tiere“ in der Aula der Schule auf.

Das Stück wurde...

Weiterlesen

Sascha Vogel - Physik in Hollywood

In dem Vortrag „Physik in Hollywood“ von Sascha Vogel, den wir (die Klasse Ejc) am Mittwoch, den 2. März besucht haben, wurden bekannte, jedoch physikalisch fragwürdige...

Weiterlesen

Jugend forscht - Schüler experimentieren

Erneut vertraten Schülerinnen und Schüler das Johann-Rist-Gymnasiums beim Regionalentscheid in Geesthacht erfolgreich. Timon Ostertun erlangte den 3. Platz zum Thema...

Weiterlesen