Rollstuhl-Basketball-WM

Das JRG ist dabei

Rollstuhlbasketball-WM 2018 – Das JRG ist dabei

Zum Abschluss unseres Projektes „Rollstuhlbasketball“ besuchten die Q2c und der Sporttheoriekurs am 23.8.2018 die Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg. Die Schüler hatten sich bereits in dem Halbjahr zuvor mit dem Rollstuhlbasketball beschäftigt und selber ausprobiert. Nun hatten sie nicht nur die Möglichkeit, den Profisport auf dem Sportgelände des Towers in Wilhelmsburg zu sehen, sondern konnten auch die täglichen Schwierigkeiten eines Rollstuhlfahrers, weitere Sportarten und vieles mehr erleben.

Aktiv in der Action-Arena

Das Gelände der WM wurde dazu in verschiedene Bereiche unterteilt.

In der Action-Arena konnten wir selbst aktiv werden: Unter der Anleitung von Trainern konnten wir selbst einmal Rollstuhlbasketball oder auch Rollstuhltennis spielen, egal ob nun an den eigenen Rollstuhl gebunden oder nur für die Dauer des Spiels in einem geliehenen Gefährt.

 

In einem extra angelegten Kinderland gab es darüber hinaus viele weitere Aktionen, bei denen Kinder, aber auch Erwachsene Spaß haben konnten. Besonders schön war, dass in allen Bereichen sowohl auf Rollstuhlfahrer als auch auf anderweitig gehandicapte Kinder und Erwachsene Rücksicht genommen wurde.

Rücksicht ist selbstverständlich

So war zum Beispiel der Kletterturm, an dem Rollstuhlfahrer klettern und andere Personen das „Klettern mit Handicap“, wie etwa mit Augenmaske oder nur einem Arm nachempfinden konnten, eine sehr beliebte Attraktion.

Das Haupterlebnis - also das Anschauen der WM-Spiele - fand nicht nur in der Basketballhalle statt, sondern auch auf einer großen Leinwand im Außenbereich, sodass man permanent die Spiele verfolgen konnte.

 

Stimmung super – doch mehr Aufmerksamkeit für den Rollstuhlsport wünschenswert

Für die Stimmung wurde durch Musikbeschallung und die vielen Schulklassen gesorgt, welche zum Großteil selbst von mindestens einen Rollstuhlfahrer begleitet wurden.

Das Unterhaltungsprogramm war so ausgelegt, dass wirklich jeder daran teilhaben konnte, und auch der Spaßfaktor hat auf jeden Fall nicht gefehlt!

 

Leider wurde für die WM jedoch sehr wenig Werbung außerhalb von Hamburg gemacht, weshalb die meisten Besucher nur durch Empfehlungen oder durch Angebote des Arbeitgebers auf diese Veranstaltung aufmerksam wurden.

Uns hat es bei der Rollstuhl-Basketball WM gut gefallen und wir sind der Meinung, dass der Rollstuhlsport hat weit mehr Aufmerksamkeit verdient als er derzeit bekommt. Wir haben großen Respekt davor entwickelt, wie sportlich man trotz körperlicher Einschränkungen sein kann.

 

 

Lena, Erik und Simon

Lilli Pegelow & Fabian Kühn

 

Zurück

Aktuelles

Oberstufentheater - Jugend ohne Gott

Das Oberstufentheater spielt dieses Jahr

JUGEND OHNE GOTT frei nach Ödön von Horváth

Regie: Cordelia Kuchendorf und Bettina Bergen

„Jugend ohne...

Weiterlesen

Tim Mälzer - Vertretungslehrer am JRG

Wer scheitert, der lernt!

Das ist das Credo von Tim Mälzer, der in seiner Karriere bereits durch einige Höhen und Tiefen gegangen ist.

Als Vertretungslehrer...

Weiterlesen

Newsletter Nr. 3 - 2/2019

Der neueste Newsletter mit dem Schwerpunkt Kultur ist soeben erschienen.

Newsletter Nr. 3 - 02/2019

...

Weiterlesen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie hiermit herzlich ein zu unserer diesjährigen

Weiterlesen

Basketball JtfO - Vier Teams qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften

Vier Teams des JRG qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften

Jugend trainiert für Olympia (JtfO) – Erfolgreich kehrten die Schülerinnen und...

Weiterlesen

Informations-Nachmittag für zukünftige Fünftklässler

Liebe Gäste, liebe Eltern der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler,

wie Sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, tun sich auf unserem...

Weiterlesen

Nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen

Schleswig-Holstein, das Land zwischen den Meeren!

Doch wie sieht es mit den globalen Perspektiven, insbesondere der Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit aus? Prof....

Weiterlesen

Gibt es Frieden in Afrika?

Gibt es Frieden in Afrika?

Liebe Eltern, liebe Freundinnen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums!

Der Wahlpflichtkurs...

Weiterlesen

Fantasievolle Häuser

Fantasie oder Wirklichkeit?

Die SchülerInnen der 5a, 5c und 5d bekamen die Aufgabe, ein Haus in primären und sekundären Farben zu malen. Die Bedingung war: keine...

Weiterlesen

Parkplatz vor der Schule gesperrt

Liebe Gäste, liebe Eltern der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler,

wie Sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, tun sich auf unserem...

Weiterlesen

Klasse 8c zu Besuch im Rathaus

Besuch im Rathaus

Am 15.01.2019 waren wir, die Klasse 8c, im Rahmen des WiPo-Unterrichtes im Rathaus beim Bürgermeister von Wedel, Nils Schmidt. Wir haben ihm viele...

Weiterlesen

Winterkonzert 2019

Winterkonzert am Mittwoch, den 06.02.2018 um 18:00.

Hier das Programm als pdf-Datei zum...

Weiterlesen