Red-Hand-Day 2020 und Goldene Friedenstaube in Berlin

Die roten Handabdrücke des Jahres 2020 sind in Berlin.

 

Zum Red-Hand-Day 2020 wurden in der Halle des Johann-Rist-Gymnasiums wieder viele rote Handabdrücke gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge dokumentierten auch in diesem Jahr wieder ihre Bereitschaft, sich gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten starkzumachen.

 

 

Insgesamt konnte der Bundestagsabgeordnete Dr. Rossmann am 12. Februar 353 rote Handabdrücke entgegennehmen. Dafür waren 12 Schülerinnen und Schüler mit Frau Sydow nach Berlin gefahren. Im Paul-Löbe-Haus wurde die Gruppe empfangen und zum Gespräch in einen Sitzungssaal gebeten. Nach der Diskussion über Waffenhandel, Altersgrenzen und Welt-Friedens-Perspektiven wurden die Gäste aus Wedel durch die Regierungs- und Parlamentsgebäude geführt.

 

Auch dort waren am Tag zuvor viele rote Handabdrücke von Abgeordneten und Mitarbeitern gesammelt worden, die nach New York zur UNO weitergeleitet werden sollen. Herr Dr. Rossmann trug den Karton mit den roten Handabdrücken unserer Schule durch die Gebäude, ließ sich dafür beglückwünschen und zeigte den Schülerinnen und Schülern besondere historische Fotos und Inschriften. Er wies auf eine aktuelle Ausstellung im Foyer hin, die sich mit dem Thema Auschwitz beschäftigt.

 

Abschließend gab es noch einen Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes, von der alle auf das abendliche Berlin blicken und einen Eindruck von der Neugestaltung der wiedervereinigten Stadt gewinnen konnten.

 

Die Goldene Friedenstaube ist jetzt in Berlin

 

Am 12. Februar 2020 ist die Goldene Friedenstaube vom Johann-Rist-Gymnasium weitergeflogen zum Hans-Carossa-Gymnasium in Berlin-Spandau. 12 Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben diese Auszeichnung mit Frau Sydow nach Berlin gebracht.

 

Die Taube wurde in einer goldenen Verpackung den Klassensprecher/innen der 9. und 10. Klassen überreicht. Diese hatten mit ihren Lehrer/innen eine Ausstellung zum Thema „Kindersoldaten“ vorbereitet. Dazu gehört ein Riesenrad der Kinderrechte, vor dem die Taube jetzt steht. Plakate und Erklär-Videos weisen auf die Ursachen und Folgen des Kindersoldaten-Einsatzes hin. Länderbeispiele und Hilfsorganisationen werden ebenfalls vorgestellt.

 

Bei der offiziellen Übergabe der Taube gab es nicht nur Ansprachen von Lehrer/innen, Schüler/innen und Politikern, sondern auch ein kleines Theaterstück, das die Schüler/innen unserer Klasse 8d eingeübt hatten. Darin wurde vorgeführt, wie die Kindersoldaten-Anführer versuchen, Jugendliche zu manipulieren und für ihre Rebellenarmee zu gewinnen. Finn Bödding bekam als Rebellenführer viel Applaus. Die Red-Hand-Aktivisten haben mit ihren Gegenargumenten selbstverständlich auf der Bühne gewonnen.

 

Auch der Film, der die Aktivitäten des JRG zum Thema Kindersoldaten darstellt, wurde im Hans-Carossa-Gymnasium mit viel Interesse betrachtet und mit Anerkennung kommentiert. York Frerks hat darin die Begegnung der JRG-Schüler mit dem ehemaligen Kindersoldaten Ishmael Beah in Berlin gefilmt. Auch die Auftritte von 50 JRG-Schülern im Bundestag beim Red-Hand-Day 2012 sind dabei dokumentiert.

 

Der Abschied von den Partnerschüler/innen war herzlich. Wir sind dort jederzeit willkommen, wenn wir den Kontakt fortsetzen und vertiefen möchten.

 

(Frau Sydow)

 

Hier der Link zum Bericht auf der Seite des Carossa-Gymnasiums:

 

https://hcg-berlin.de/red-hands-day/

Zurück

Aktuelles

Elternbrief 5 (18.11.2021): Aktuelle Informationen (u.a. Maskenpflicht ab 22.11. und Vertretungsunterricht im Herbst)

Liebe Eltern,

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Elternbriefe zur aktuellen Lage. Bitte lesen Sie die Briefe auch mit ihren Kindern. Die Briefe enthalten...

Weiterlesen

Die lange Nacht der Mathematik am JRG - Freitag, 19.11.2021

An der langen Nacht der Mathematik können alle Schüler des JRG von Klasse 5 bis Q2 teilnehmen. Informationen und ein Anmeldeformular findet man in der angefügten Datei. Das...

Weiterlesen

Vortrag der SHUG am 18.11.2021: Vitamine und Co. - was ist dran?

Liebe Mitglieder und Freunde der SHUG,

wir laden Sie herzlich zu folgendem Vortrag ein:

Vitamine und Co. - Was ist dran?

Vitamine sind in...

Weiterlesen

Rollstuhl-Basketball mit dem HSV - Bericht von Jörg Frenzel auf www.wedel.de

Weil das Experiment im vorigen Jahr so große Einsichten brachte, wurde es jetzt wiederholt. Alireza Ahmadi, Spielertrainer der Rollstuhl-Basketballmannschaft des

Weiterlesen

Baumpflanzaktion in Wedel - Das JRG war dabei (u.a. auch ein Artikel von Jörg Frenzel auf www.wedel.de)

Der Andrang war gewaltig. Der Verein „Citizens Forests.org" hatte zur großen Baumpflanzaktion eingeladen - und sage und schreibe 150 Freiwillige schauten vorbei und griffen...

Weiterlesen

Jugendbeirat der Stadt Wedel - Wahl am JRG am 15.11.2021

Am Montag, den 15.11. finden für die Schülerinnen und Schüler des JRG die Wahlen zum Jugendbeirat der Stadt Wedel statt.

Welche Funktion und Stellenwert dieser...

Weiterlesen

Austausch mit Frankreich - Erfahrungsbericht

Salut!

Wir sind Lenya und Ida aus der Q1c und wir haben im Herbst 2019 beziehungsweise 2020 an dem Brigitte Sauzay Programm teilgenommen. Dieses ist ein Programm,...

Weiterlesen

Aktueller Speisenplan für den November 2021

Download des Speisenplanes für November (Speisenplan November 2021).

Die Speisen können unter folgendem...

Weiterlesen

Mathenacht 2021 - Unterstützung und Helfer gesucht

Seit vielen Jahren organisieren die Eltern des JRG für die Schüler die "Lange Nacht der Mathematik", die dieses Jahr am Freitag, den 19.11. im Zeitraum von 17:30 bis 24:00...

Weiterlesen

Vortrag der SHUG am 28.10.2021: Alltag oben und unten im 18. Jahrhundert

Liebe Mitglieder und Freunde der SHUG,

wir laden Sie herzlich zu folgendem Vortrag ein:

Alltag oben und unten im 18. Jahrhundert

Der Vortrag möchte einen...

Weiterlesen

Corona-Auszeit für Familien mit kleinem Einkommen und Kindern mit Behinderung

„Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern" durch Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ab jetzt können...

Weiterlesen

Notfallnummern für schwierige Lebenssituationen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Familien, liebe Angehörige,

in den nächsten Wochen werden die Leistungsstände besprochen. Das kann für hoffentlich Viele sehr...

Weiterlesen